09.02.2017, 10:00 Uhr | CDU Ahrensfelde / Maik Berendt
Ergebnisse unserer Online-Umfrage zur Kreisgebietsreform
Von November 2016 bis einschließlich 8. Februar 2017 hatten wir auf unserer Webseite eine Onlineumfrage zum Themenkomplex "Kreisgebietsreform" geschaltet.
Im Ergebnis sprach sich eine Mehrheit (über 80%) der Teilnehmenden für eine Umsetzung der geplanten Kreisgebietsreform aus. 14 Prozent gaben an, dass diese Reform nicht geeignet scheint, die bestehenden Herausforderungen der kommunalen Familie zu lösen.
Doch ganz so klar und eindeutig scheint das Ergebnis am Ende nicht zu sein. Denn...
 ...wir stellten fest, dass bis zu einem Hinweis auf unsere Umfrage in der MOZ am 30. Januar 2017 (bis dahin hatten circa 35 Nutzer von unserer Umfrage gebraucht gemacht) eine große Mehrheit (über 95%) sich gegen die Reform ausgesprochen hatte. Seit dieserer Publikation wurde unsere Onlineumfrage sehr stark frequentiert (bis 8. Februar über 400 mal) und ein enormer Zuwachs der Stimmen für eine Kreisreform in der vorliegend beabsichtigten Form beobachtet.
Unsere Eindrücke aus persönlichen Gesprächen zum Thema Umbau der Landkreise und die über 200 tatsächlichen Unterschriften aus Ahrensfelde widersprechen jedoch deutlich dem in den letzten Tagen unserer Umfrage tendenziös einseitig entstandenen Ergebnis. Offensichtlich gibt es zahlreiche unbekannte Beführworter der geplanten Reform.
Wir werden daher weiter sachlich, zielorientiert, ergebnisoffen und kritisch die Weiterentwicklung unserer Gemeinde Ahrensfelde auch im Geflecht der aktuellen Landkreisstruktur beobachten, begleiten und gestalten.
Einer Reform zur Neustrukturierung der Landkreise in der vorliegenden Fassung lehnen wir ab.
Wir setzen uns weiter für eine effiziente bürgernahe Verwaltung und eine Stärkung der Selbstverwaltung sowie des Ehrenamtes ein. Interkommunale Kooperation hat für uns Vorrang vor Zwangsfusionen und kommunalem Bedeutungsverlust.
Wir bedanken uns bei all denen, die mit ernsthaftem Interesse an unserer Umfrage teilgenommen haben. 
aktualisiert von Maik Berendt, 09.02.2017, 12:29 Uhr
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Ahrensfelde   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.21 sec.